Magical Mix

DJ für Hochzeit engagieren

von am , keine Kommentare

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie in einen Hochzeits-DJ investieren oder einfach nur Ihre eigene Playlist erstellen möchten? In Anbetracht der folgenden Vorteile ist es am besten, eine Entscheidung basierend auf der Intuition zu treffen. Diese Entscheidung muss zu Ihnen, Ihrer Hochzeit und Ihrem Budget passen.

Die Vorteile eines DJ’s

Der DJ kümmert sich um das richtige Equipment und baut es selbst auf. Er verfügt über eine umfangreiche Musikdatenbank und Erfahrung damit DJs können sofort auf die Stimmung reagieren und ihren Musikstil spontan anpassen (die Dynamik der Nacht ist unvorhersehbar!.) Er kann den Host übernehmen und rechtzeitig wichtige Programmpunkte ankündigen. Bei Bedarf können DJs Musikwünsche kritisch prüfen und schnell umsetzen. Als frisch Vermählte müssen Sie sich musikalisch um nichts kümmern und können die Party genießen.

Selbst mit sehr guter Vorbereitung wird Musik, die durch Playlists gespielt wird, niemals so gut sein wie ein DJ. Sie sollten im Voraus wissen, wie viele Arbeitsplätze Sie schaffen möchten. Sie müssen auch jemanden ernennen, der sich nachts das musikalische Thema einprägt. Wenn Sie einen professionellen Hochzeits-DJ buchen, müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen und können sorgenfrei die perfekte Party genießen. Ein entscheidendes Plus für eine Hochzeit mit professionellem DJ wie z.B. www.wedding-djs.de/dj-nuernberg/.

Den richtigen DJ für eine Hochzeit oder einen Junggesellenabschied zu finden ist nicht einfach, daher sollte die Wahl nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn Hochzeitsfeiern ebben und fluten mit dem DJ und seinem Können. Leider haben wir zu viele schlechte Erfahrungen mit Hochzeits-DJs gehört oder miterlebt. Das ist ideal, wenn Ihnen ein Freund/Bekannter einen DJ empfiehlt, den er bereits live erlebt. Eine andere Möglichkeit ist, einige DJs live vorab anzuschauen. Der richtige DJ für Sie sollte Ihnen also einen frühen Vorgeschmack auf die Show geben.

Mit welchen Kosten man rechnen muss

Ein Hochzeits-DJ kann inklusive der Technik zwischen 300 und 1.500 Euro kosten.

Die Preisspanne ist riesig und hängt davon ab, ob der DJ Equipment, Soundsystem und Lichttechnik mitbringt, ob er Voll- oder Teilzeit ist, wie lange Sie ihn buchen möchten und ob er mit Ihnen speisen kann. Am besten bespricht man Rahmenbedingungen, daraus ergeben sich individuelle Hochzeits-DJ-Preise. Wie viel der DJ einer Freundin kostet oder wer den niedrigsten Preis hat, nützt hier nicht viel!

Wo man am besten nach einem DJ suchen sollte

Fragen Sie zunächst in Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis oder in Ihrem Social Media Netzwerk nach, wer Ihnen einen Hochzeits-DJ empfehlen kann. Sie können auch Ihre Lieblings-DJs auschecken und sich feiern lassen, wenn Sie in den Club gehen. Fragen Sie ihn, ob er auch bei Ihrer Hochzeit auflegen wird.