Magical Mix

Financial Tombstones

von am , keine Kommentare

Als Financial Tombstone bezeichnet man überwiegend im Finanzwesen die Auszeichnung einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters, die für finanzielle Erfolge, wie zum Beispiel ein erfolgreicher Börsengang oder eine wichtige finanzielle Transaktion erfolgt. Als Auszeichnung oder Andenken werden die sogenannten financial Tombstone (zu deutsch finanzielle Grabsteine) mittlerweile auch in anderen Bereichen vergeben.

Was ist ein Financial Tombstone?

Die Auszeichnung für besonders engagierte oder auch talentierte Mitarbeiter wird nicht nur in der Börsenwelt immer wieder eingesetzt. Auch in anderen Bereichen ging man dazu über, Mitarbeitern nach einem erfolgreichen Geschäftsabschluss einen Preis zu verleihen und die Leistungen auf diese Weise zu würdigen. Traditionell werden financial Tombstone, die in anderen Branchen auch als Deal Toy bekannt sind, aus Acryl oder hergestellt und haben meist eine sechseckige Form. Heute werden die Auszeichnungen auch auf Wunsch in anderen Formen hergestellt. Dank modernster Techniken sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt und können je nach den Vorstellungen der Auftraggeber hergestellt werden. zum Beispeil von PAG Acryl. Man kann Financial Tombstone so gestalten, dass sie einen Bezug zur Branche oder zum jeweiligen Mitarbeiter haben.

Woher stammt die Tradition der Financial Tombstones?

Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden Bekanntschaften aus dem Finanzwesen ausschließlich mit textuellen Ankündigungen verbreitet, da die Vorschriften der US Börsen Aufsichtsbehörden schon damals sehr streng waren. Es durften ausschließlich reine Texte finanzielle Vorgänge öffentlich machen, die keinerlei Ornamente oder andere Grafiken enthielten. Da diese öffentlichen Bekanntmachungen aus der Finanz – und Bankenwelt schon damals an die Inschrift von Grabsteinen erinnerten, wurden sie umgangssprachlich „finanzielle Grabsteine “ genannt. Der Begriff wird auch heute genutzt, allerdings eher im internen Berufsleben als in der Öffentlichkeit.

Financial Tombstones als Statussymbol

Wer eine oder mehrere Auszeichnungen für besondere Geschäftsabschlüsse erhält, der kann mit den Auszeichnungen in Form der financial Tombstones sicherlich seinen Status verbessern. Im Büro macht sich die Auszeichnung sehr gut, denn sie zeigt auch ohne viel Aufwand, dass dieser Mitarbeiter viel geleistet hat und das Unternehmen diese Leistungen auch entsprechend würdigt.

Die Auszeichnungen machen sich gut in jedem Büro und zeigen so auf stilvolle Weise auf, welche Leistungen der Mitarbeiter bereits erfolgreich abschließen konnte. Auch in den privaten Räumen lassen sich die besonderen Auszeichnungen perfekt in das häusliche Umfeld integrieren.

Aufkleber fürs Schaufenster selber gestalten

von am , keine Kommentare

Wer Interesse hat, kann Aufkleber fürs Schaufenster oder den Boden sehr preisgünstig online selbst gestalten und bestellen bei einem Shop wie beispielsweise www.aufkleber-selber-gestalten.de. Sie sind wetterfest und UV-beständig. Die Aufkleber halten bis zu vier Jahre. Aber nach dieser Zeit brauchen die meisten ein neues Outfit, genauso wie einen Tapetenwechsel. Die Standardaufkleber eigenen sich für den Innen- und Außenbereich. Die Aufkleber werden mit umweltfreundlichen Latextinten und im modernen Digitaldruckverfahren hergestellt. Wenn Sie Aufkleber möchten, die starken Witterungsbedingungen oder mechanischen Belastungen standhalten müssen, wählen Sie zum Aufkleber Druck noch ein Schutzlaminat.

Standardaufkleber halten vier Jahre – Premiumaufkleber länger

Standardaufkleber sind aus hochwertiger PVC-Folie hergestellt und mit einem ablösbaren bzw. permanenten Klebstoff ausgestattet. Sie haften auf allen Oberflächen. Premiumaufkleber halten mehr als vier Jahre. Sie können die Aufkleber selber gestalten und drucken lassen, bei diversen Online Händlern im Internet. In Büroräumen sind selbst gestaltete Sticker oft eine Hilfe, zum Beispiel, um Erledigtes zu markieren. In der Schule helfen Sticker auf Heften oder Büchern, den Überblick zu behalten. So wird vieles vereinfacht und beschriftet oder markiert.

Verschiedenen Formen: Quadrat, Rechteck, rund oder oval

Quadratische Aufkleber bieten Platz für Aktionsangebote, die Sie im Schaufenster nutzen können. Bei der Fahrzeugwerbung lassen sich quadratische Aufkleber bestens einsetzen. Rechteckige Aufkleber finden oft Anwendung für Werbebotschaften mit dem Firmenlogo. Sie werden gern als Adressaufkleber genutzt. Beliebt ist das kleine Format von 85 mal 55 Millimeter, das man als Visiten­karten Aufkleber verwendet. Runde und ovale Aufkleber nutzen viele bei der Werbung, bei Prüfplaketten oder als Maschinenaufkleber. Die besondere Form ist auffällig und übermittelt Sprüche oder Werbung. Vereine nutzen die freie Form von Aufklebern, etwa bei Flaschen oder auf dem Boden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einfach mal im Internet umschauen. Das Passende findet sich bestimmt zu einem erschwinglichen Preis. Die Aufkleber werden in relativ kurzer Zeit gedruckt und verschickt.

Was man über den Rechtsanwalt für Arbeitsrecht wissen sollte

von am , keine Kommentare

Der Fachanwaltstitel des Rechtsanwalts für Arbeitsrecht gehört mit zu den ältesten Gebieten im deutschen Recht. Knapp 20 Prozent der Fachanwälte arbeiten im Fachgebiet des Arbeitsrechts.
Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht kümmert sich um alle Belange, die im arbeitsrechtlichen Umfang enthalten sind. Hauptsächlich geht es hierbei um den Schutz von Arbeitnehmern, damit eine Ausbeutung oder schlechte Arbeitsbedingungen verhindert werden können.

Laut § 10 der Fachanwaltsordnung muss ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht wie z.B. Kanzlei BKS aus Mainz die folgenden Kenntnisse erbringen:

Das Individualarbeitsrecht:
Hier geht es um den Abschluss und die Änderungen eines Arbeitsvertrages oder eines Ausbildungsvertrages. Ebenso Thema ist der Inhalt und die Beendigung eines Berufsausbildungsverhältnisses und der Kündigungsschutz. Als Schwerpunkt gelten auch die Grundlagen der betrieblichen Altersvorsorge, der Schutz von besonderen Personengruppen, besonders von Schwangeren und Müttern, Jugendlichen und Schwerbehinderten.

Das kollektive Arbeitsrecht:
In diesem Themenbereich muss der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, Kenntnisse in Tarifverträgen, Personalvertretungsrecht, Betriebsverfassungsrecht und den Grundlagen des Mitbestimmungsrechts aufweisen können.

Was macht ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht
ganz einfach erklärt anhand eines Beispiels, wenn die Lohnzahlung eingestellt wird, kann der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht die finanziellen Ansprüche einklagen. Außerdem kontrolliert ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, ob alle Zusatzleistungen tatsächlich gezahlt wurden, wenn einem Sonderleistungen zustehen. Ebenso wird ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht im Falle einer längeren Erkrankung Sorge dafür tragen, dass die Entgeltfortsetzung reibungslos verläuft.

Was kostet eine Rechtsberatung?
Im ersten Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht wird der Anwalt prüfen, ob sich Klagen überhaupt lohnen wird, genauer gesagt wie die Erfolgschance ist. Im Regelfall muss man hier mit Kosten von rund 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer rechnen. Trifft man sich vor dem Arbeitsgericht wieder, dann tragen beide Parteien, also Arbeitgeber und Arbeitnehmer ihre Kosten selbst.

Rechtsanwalt für Familienrecht hilft der Familie

von am , keine Kommentare

Wenn es in der Familie zu Streitigkeiten kommt, ist ein Rechtsanwalt für Familienrecht die beste Wahl. Denn er kennt sich nicht nur mit dem Gesetz aus, sondern auch mit allen möglichen Fallstricken, die bei Streitigkeiten auftreten können.

Familienrecht – Was ist das?

Familienrecht ist ein Bereich des Zivilrechts, der sich mit familiären Angelegenheiten befasst.
Das Familienrecht regelt die Rechte und Pflichten von Ehegatten, Lebenspartnern sowie Eltern und Kindern. In erster Linie geht es darum, wie sich die Beziehungen der Familienmitglieder untereinander gestalten sollen und welche Rechte und Pflichten sie haben. Das Familienrecht wird also dann relevant, wenn es in einer Familie Streit gibt oder eine familiäre Situation geregelt werden muss.

Der Aufgabenbereich

Die wichtigste Aufgabe eines Rechtsanwalts für Familienrecht ist es, seinen Mandanten bei der Durchsetzung ihrer Rechte und Interessen zu unterstützen. Dabei kann er sowohl vor Gericht als auch außergerichtlich tätig werden.
Vor Gericht vertritt er seinen Mandanten in allen familiengerichtlichen Verfahren, wie zum Beispiel in Scheidungs- oder Sorgerechtsverfahren. Außergerichtlich kann er zum Beispiel bei der Verhandlung von Trennungs- und Scheidungsfolgen helfen.

Ein Rechtsanwalt für Familienrecht muss neben einem fundierten juristischen Studium auch Kenntnisse in den Bereichen Mediation, Konfliktmanagement und Kommunikation besitzen. Dies ist notwendig, um die bestmögliche Lösung für seine Mandanten zu finden.

Das Leistungsspektrum eines Rechtsanwalt für Familienrecht umfasst unter anderem

– die Beratung vor und während einer Ehe oder Partnerschaft,
– die Aufteilung des Vermögens bei Trennung oder Scheidung,
– die Berechnung von Unterhaltszahlungen für Kinder und/oder den Partner/die Partnerin,
– die Regelungen zum Umgangsrecht mit Kindern sowie
– den Zugewinnausgleich bei Trennung oder Scheidung.

Auch Themen wie Adoption, Stiefkindadoption, Pflegeverfahren, Aufenthaltsbestimmungsrecht und Namensänderungen fallen unter das Familienrecht.

Wer sich in einer familiären Situation befindet, in der rechtliche Hilfe benötigt wird, sollte sich an einen erfahrenen Rechtsanwalt für Familienrecht wenden. Dieser wird in der Lage sein, Betroffenen zu helfen, ihre Situation zu verstehen, und sie bei den nächsten Schritten zu unterstützen.

Gewinn und Wachstum optimieren die Prozesse – Software sei dank

von am , keine Kommentare

Papierlose Büros werden in der Baubranche immer wichtiger. Materialbestellung per Fax, Zeiterfassung auf Stundenzetteln, Messprotokolle mit Papier und Stift, diese Tätigkeiten werden aus Ihrem Alltag nach und nach verschwinden.

Viele Bauunternehmen haben die meisten ihrer Abläufe und Prozesse digitalisiert. Online-Bestellungen beim Großhandel, Zeiterfassung auf Handys und Tablets und elektronische Messungen verändern deren Alltag.

Die Software für Fensterbauer soll typische Arbeitsabläufe eines Unternehmens wie Kalkulationen für verschiedene Produkte (Haustüren, Fenster, Rollläden, Vordächer, Innentüren, Garagentore usw.) unterstützen und dient unter anderem zur statischen Berechnung von Fenstern in Abhängigkeit von deren Windlasten und Einbauhöhe. Die Software ermöglicht die Nachkalkulation von Zeit, Material und unterstützt die CNC-Programmverwaltung, Ausgabe und Bündelung. Die ermöglicht beispielsweise auch Übernahme von Schnittholzlisten aus CAD-Programmen und die automatische Erstellung von Preislisten auf Basis detaillierter Kalkulationen. Infos dazu findet man beispielsweise bei www.msfaktura.dewww.msfaktura.de.

Fensterbauer üben oft komplexe Konstruktionen aus. Je nach Projekt beeinflussen die statischen Elemente ihre Arbeit am Hause ebenso wie die ganz spezifischen individuellen Kundenwünsche. Auch hinzukommen kaufmännische Tätigkeiten wie Buchhaltung, Auftragsverwaltung, Personalwesen, Angebotserstellung und Steuerwesen. Software für Fensterbauer digitalisiert diese Aufgaben und minimiert den Aufwand. Gleichzeitig bietet das Programm zahlreiche branchenspezifische Features.

Es gibt viele Programme auf dem Markt, um die kaufmännischen Tätigkeiten von Handwerksbetrieben zu digitalisieren. Am besten ist es jedoch, wenn das von Ihnen gewählte Programm nicht nur die kaufmännische Seite Ihres Jobs unterstützt, sondern auch branchenspezifische Features bietet.

Software für Fensterbauer ist im Fachhandel oder direkt beim Hersteller des Programms erhältlich. Die Software ist für die lokale Installation auf Unternehmensservern oder einzelnen Computern und als Softwaredienst aus der Cloud verfügbar. Cloudbasierte Lösungen sind oft für die Nutzer besonders komfortabel. Sie sind browserbasiert und sowohl mit mobilen Geräten (Tablets und Smartphones) und mit Desktop-PCs kompatibel. Mobile Apps sorgen für Echtzeit-Kommunikation und ortsunabhängigen Zugriff auf die Office-Software des Unternehmens.

Software bis zu 60 Tage kostenlos testen
Darüber hinaus folgt das Programm einer modularen Struktur, wodurch es für die Anforderungen unterschiedlicher Unternehmensgrößen geeignet ist. Bei einer Erweiterung wächst die Software dank zusätzlicher Module mit dem Unternehmen mit. Office-Software-Support wird vom Anbieter im Rahmen eines Servicevertrags oder standardmäßig bereitgestellt. In den meisten Fällen haben Sie die Möglichkeit, die Office-Software bis zu 60 Tage zu testen.